###
Home » Über uns » Standorte » Plasma Spende Zentrum Wien 9. ...

Plasma spenden im Spendezentrum Wien 9

Ärztlicher Leiter: Dr. Peter Perger

Ärztlicher Leiter Thrombozytapherese: Univ. Prof. Dr. Paul Höcker

Unser Zentrum bleibt geöffnet!

Liebe Spenderinnen, liebe Spender!
Wir freuen uns euch mitzuteilen, dass unser Spendezentrum* weiterhin für euch geöffnet ist! Wir alle erleben gerade eine sehr heraufordernde Zeit. Die aktuelle Situation rund um COVID-19 hat uns erneut bestätigt, wie wichtig und unersetzlich eure Plasmaspenden sind. Gerade jetzt wird humanes Plasma dringend benötigt, um lebensrettende Medikamente für Patienten herstellen zu können. Es besteht die Gefahr in einigen Monaten einen Engpass bei Arzneimitteln aus Plasma zu haben. Aus diesem Grunde bitten wir euch, weiterhin Plasma zu spenden. Ihr leistet damit einen wertvollen Beitrag zur kontinuierlichen Patientenversorgung.

Wir können verstehen, dass ihr wegen COVID-19 besorgt seid. Wir haben sehr hohe Standards an Schutzmaßnahmen, denn eure Sicherheit und Gesundheit sowie die unserer Mitarbeiter haben höchste Priorität.

Wir schätzen eure Bereitschaft Plasma zu spenden sehr und bitten euch folgende Vorgaben einzuhalten:

  • Vereinbart unbedingt einen TERMIN für eure Spende und kommt bitte pünktlich zum Termin
  • Wir empfehlen zu eurem Schutz bereits mit einer FFP2 Maske zu kommen. Im Ausnahmefall erhaltet ihr eine FFP2 Maske von uns. Tragt diese bitte bis zum Verlassen des Zentrums.
  • Führt euren Spenderausweis (per App oder Ausweis) mit euch
  • Haltet im Zentrum den Mindestabstand von 2 Metern ein
  • Befolgt bitte die Anweisungen unserer Mitarbeiter 
  • Kommt bitte ALLEINE zur Spende
  • Falls ihr Husten, Fieber oder andere Erkältungssymptome habt, bleibt bitte zu Hause
  • Falls ihr in Kontakt mit COVID-Trägern ward (auch Verdachtsfälle), bleibt bitte ebenfalls zu Hause

Alle weiteren Fragen sowie Informationen zu den verstärkten Schutzmaßnahmen beantworten wir gerne direkt im Zentrum. Termine könnt ihr telefonisch, online oder via Savelives App vereinbaren.

*Gemäß der 479. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, BGBLA_2020_II_479 fallen Plasmaspende-Einrichtungen unter den Ausnahmetatbestand des § 5 Abs (4) Z 5 Gesundheits- und Pflegedienstleistungen 
der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung.
Das Betreten von Plasmaspende-Einrichtungen durch potentielle Spender fällt unter den Ausnahmetatbestand des § 1 Abs.1 Z 2 der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung.

Adresse

Alserbachstrasse 18
1090 Wien

Telefon: +43 1 319 53 63
Fax: +43 1 319 53 63 22
E-Mail: wien9[at]europlasma.at

Instagram

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do: 07:30 - 19:00 Uhr
Fr: 07:30 - 17:00 Uhr
Sa: 07:30 - 13:00 Uhr

Termin reservieren Spendezentrum Wien 9

Letztmöglicher Spendetermin: Mo, Di, Do. 18:00 Uhr, Fr. 16:00 Uhr,
Sa. 12:00 Uhr

Spendetermine werden ¼ stündlich (beginnend mit 7:30) vergeben.
Bitte melde dich spätestens 10 Minuten vor deinem Spendetermin an der Rezeption. Um Wartezeiten für dich zu vermeiden, empfehlen wir dir einen Termin zu vereinbaren.

Du bist bereits registrierter Spender? Hier kannst du deinen Termin vereinbaren:

Termin reservieren

Du möchtest zum ersten Mal spenden? Vereinbare jetzt deinen ersten Termin telefonisch oder per E-Mail

+43 1 319 53 63

Plasma- und Thrombozytenspende im Spendezentrum Wien 9

In unserem Spendezentrum kann man sowohl Plasma als auch Thrombozyten spenden.

Was ist die Thrombozytenspende?

Blut besteht aus einem flüssigen Anteil, dem Plasma, und den geformten Elementen, den roten und weißen Blutkörperchen und den Thrombozyten (=Blutplättchen). Die Thrombozyten sind wichtig für die Blutgerinnung, ohne diese Zellen könnte der Mensch nicht überleben, es käme z.B. bei Wunden zu keiner Blutstillung.

Thrombozyten werden von freiwilligen Spendern ganz ähnlich wie Plasma gespendet, es gibt folgende Unterschiede: 

  • der Zeitaufwand ist etwas höher, etwa 50 -70 Minuten (dementsprechend ist auch die Aufwandsentschädigung höher), das außerhalb des Körpers zirkulierende Blut ist geringer als bei der Plasmaspende und der verwendete Gerätetypus ist ein anderer.
  • Der Beutel mit der abgenommenen Thrombozytenspende hat einen Inhalt von 300 ml. Dieser Beutel wird nach der Spende bestrahlt, um eventuelle Krankheitserreger abzutöten. Weil die Thrombozyten nur wenige Tage haltbar sind, werden die Spenden umgehend an die Spitäler ausgeliefert.

Wofür werden Thrombozytenkonzentrate verwendet?

  • Es handelt sich um ein Notfallmedikament. Benötigt wird es wenn auf Grund der niedrigen Thrombozytenwerte des Patienten eine Blutung droht, das kann bei verschiedenen Krankheitsbildern der Fall sein. Z.B. bei Blutungen nach Unfällen (zusammen mit Blutkonserven), bei onkologischen Patienten unter Zytostatika-Therapie oder wenn bei Knochenmarksschäden Plättchenproduktion vermindert ist.
  • Wir überprüfen bei jedem unserer Plasmaspender, ob eine Thrombozytenspende auch in Frage kommt, Voraussetzung ist ein ausreichend hoher Ausgangswert an Thrombozyten.
  • Wenn du Interesse an der Thrombozytenspende hast, dann sprich doch einfach mit unserem Arzt. Um Thrombozyten spenden zu können, musst du mindestens einmal bei uns Plasma gespendet haben.

Virtueller Rundgang im Spendezentrum Wien 9

Wegbeschreibung Spendezentrum Wien 9

Straßenbahnlinien: D, 5, 33 Julius Tandler Platz/
Franz Josefs Bahnhof
U4: Friedensbrücke
Schnellbahnen: Franz Josefs Bahnhof

Spendezentrum Wien 9: Alserbachstrasse 18, 1090 Wien

Unsere Plasmazentren

Plasma spenden in Österreich

Wien 9. Bezirk
Tel.: +43 1 319 53 63

Wien 21. Bezirk
Tel.: +43 1 908 11 00

Retz
Tel.: +43 2942 20 333

St. Pölten
Tel.: +43 2742 90 333

Hainburg an der Donau
Tel.: +43 2165 52 024

Seiersberg
Tel.: +43 316 29 33 33

Leoben
Tel.: +43 3842 44 404