Wir alle zusammen - für das Leben

Als Dankeschön für deinen Zeitauf wand erhältst du € 25,- + 5,-* pro Spende.

Europlasma - darujte plazmu a ... » [Translate to Slowakisch:] Akt...

Wir suchen!

Wir suchen vom Corona-Virus genesene Personen für Plasmaspenden!

Unterstütze mit deiner Plasmaspende die Entwicklung eines Medikaments zur Behandlung von COVID-19!

Das Blutplasma von Covid-19 genesenen Menschen enthält in Form von Antikörpern die Fähigkeit, anderen an Covid-19 Erkrankten das Leben zu retten.

Aus früheren Virusepidemien ist bekannt, dass sich im Blut gesundeter Personen Antikörper bilden, welche eine neuerliche Infektion bekämpfen können. Die Bildung dieser speziellen Antikörper dauert einige Zeit (1 - 2 Wochen) bis sie ausreichend vorhanden sind. Sie können auch nicht künstlich hergestellt, sondern nur aus dem Plasma von genesenen Patienten gewonnen werden.

Für Spender ist der Vorgang unbedenklich, da auch nach der Spende noch ausreichend Antikörper vorhanden sind, weil diese immer wieder nachgebildet werden.

Dieses gespendete Plasma, das als Rekonvaleszenzplasma bezeichnet wird, kann auf zwei verschiedene Arten verwendet werden. Eine Möglichkeit besteht darin, es direkt an akut erkrankte Covid-19 Patienten zu verabreichen, in der Hoffnung auf eine erfolgreiche Bekämpfung der Krankheit. Dieser Ansatz ist für die Akutbehandlung geeignet.

Die andere Möglichkeit besteht darin, es zur Herstellung einer potentiellen Hyperimmunglobulin (H-IG)-Therapie für COVID-19 Infizierte zu verwenden. Damit schützt man Patienten, die noch keine Antikörper gegen das Coronavirus gebildet haben.

Hierfür haben sich führende Institutionen der Plasmaspende und Hersteller von Plasmamedikamenten (EUROPLASMA mit LFB, Biotest, BPL, Octapharma, Takeda und CSL Behring) zur CoVIg-19 Plasma Alliance zusammengeschlossen, um gemeinsam die Entwicklung eines markenunabhängigen Anti-SARS-CoV-2-Hyperimmunglobulin-Medikaments voranzutreiben, welches noch in diesem Herbst in klinischen Studien getestet werden soll.

Hyperimmunglobuline sind hochangereicherte Antikörper gegen einen bestimmten Erreger. Nach der Spende wird das Rekonvaleszenzplasma vieler Personen zu den Produktionsstätten transportiert, wo es dann zusammengeführt wird. Während des Herstellungsprozesses werden die virusspezifischen Antikörper im Rekonvaleszenzplasma aller Spender konzentriert. Das Plasma durchläuft dann wirksame Verfahren zur Virusinaktivierung und -entfernung bevor das fertige Medikament hergestellt wird. Diese Prozesse sollen die Qualität und Sicherheit des Endprodukts gewährleisten.

Wenn du dich vollständig von COVID-19 erholt hast und nicht mehr ansteckend bist, kannst du mit deiner Plasmaspende einen wertvollen Beitrag zur Bekämpfung des Corona-Virus leisten.

So kannst du helfen:

  • Du musst 28 Tage symptomfrei sein.
  • Bitte bringe zur Erstuntersuchung den Nachweis einer durchgemachten Corona-Infektion mitbringen.

Bei Interesse melde dich bitte telefonisch in einem unserer Plasmaspendezentren.

Alle Infos zur ersten Spende

Jetzt Termin vereinbaren

Unsere Plasmazentren

Plasma spenden in Österreich

Wien 9. Bezirk
Tel.: +43 1 319 53 63

Wien 21. Bezirk
Tel.: +43 1 908 11 00

Retz
Tel.: +43 2942 20 333

St. Pölten
Tel.: +43 2742 90 333

Hainburg an der Donau
Tel.: +43 2165 52 024

Seiersberg
Tel.: +43 316 29 33 33

Leoben
Tel.: +43 3842 44 404